Geschichte

Die Geschichte des christlichen Regensburg beginnt mit den Römern, die kurz nach der Zeitenwende hier Fuß fassten. Das befestigte Lager Castra Regina diente als Bollwerk gegen die Barbaren im Norden am anderen Ufer der Donau. Einer der ersten Hinweise auf Christen in unserer Gegend ist der Grabstein der Sarmannina aus dem 5. oder 6. Jahrhundert.

739 wurde Regensburg durch durch Bonifatius zum Bistum erhoben. Seitdem ist Regensburg Bischofssitz und damit eine der ältesten Diözesen in Deutschland.

Im Jahr 1542 wurde in Regensburg die Reformation eingeführt, nachdem es schon seit etwa 1522 erste Bestrebungen in der Stadt gab, sich dem neuen Glauben anzuschließen. Martin Luther und Philipp Melanchton unterstützten diese Bestrebungen mit Briefwechseln an den Rat und an die neuen evangelischen Bürger.

Am 15. Oktober 1542 wurde das erste Mal das Abendmahl auf evangelische Weise gefeiert.

Die Wallfahrtskirche zur Schönen Maria wurde die neue Kirche der evangelischen Gemeinde (Neupfarrkirche). 

Das Reichsstädtische Regensburg war evangelisch, auch wenn viele Bürger weiterhin katholisch blieben.
Im Bereich des heutigen Dekanats gab es in Straubing ebenfalls ein evangelisches Intermezzo. Durch die Gegenreformation wurde die Stadt aber in den 1560er Jahren wieder "protestantenfrei".

Erst Mitte des 19. Jahrhunderts gab es außerhalb Regensburgs wieder evangelische Bürger und erste evangelische Gemeinden z. B. in Straubing oder Deggendorf.

1810 wurde durch die Eingliederung Regensburgs ins Königreich Bayern das Dekanat Regensburg gebildet und hatte zeitweise eine Ausdehnung bis München, Kempten und Augsburg. Da dieses Dekanat aber keine eigenständige Behörde war, kann man wohl noch nicht vom Vorläufer des heutigen Dekanatsbezirks sprechen.

1951 wurde der Kirchenkreis Regensburg gebildet, der nunmehr aus den acht Dekanaten Regensburg, Cham, Ingolstadt, Landshut, Neumarkt, Passau, Sulzbach-Rosenberg und Weiden besteht.

Das Dekanat Regensburg besteht heute aus gut 72.000 Gemeindeglieder in 24 Kirchengemeinden.

Hier finden Sie auch einiges über die Geschichte der Stadt Regensburg und der evangelischen Kirche in ihr.

 

 

Liste der Regensburger Dekane und Superintendenten

© mit freundlicher Genehmigung der Evang.-Luth. Kirche in Bayern und der Arbeitsstelle Vernetzte Kirche