Stellenangebote

Hier haben die zum Donaudekanat gehörenden Gemeinden und Einrichtungen die Möglichkeit, freie Stellen anzubieten und weiterführende Informationen über die Arbeitsmöglichkeiten dort einzustellen.

 

Eine Stellenausschreibung der Kirchengemeinde Regensburg St. Johannes:

Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Regensburg-St. Johannes sucht ab 1.12.2019 einen

Pfarramtssekretär (m/w/d)

in Teilzeit (20 Wochenstunden, Montag bis Donnerstag vormittags, ein Nachmittag nach Vereinbarung)
Aufgaben

  • Erste Ansprechperson für Gemeindemitglieder und Lieferanten
  • Assistenz beim Geschäftsführenden Pfarrer
  • Terminverwaltung, Ablaufplanung, Kommunikationsaufgaben
  • Postbearbeitung, Telefonannahme, E-Mail-Bearbeitung
  • Verantwortliche Führung der Barkasse
  • Selbstständige Korrespondenz, Schriftverkehr, gewissenhafte Führung der Registratur
  • Vor- und Nachbereitung von Besprechungen, Sitzungen und Veranstaltungen
  • Einkauf von Büromaterialien u.a.

Wir erwarten von Ihnen

  • Sicheres und freundliches Auftreten, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Leitung des Teams mit zwei weiteren Mitarbeitenden (Teilzeit)
  • Kenntnisse im Umgang mit allen gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Gute Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse
  • Schnelle Auffassungsgabe, selbstständige und exakte Arbeitsweise
  • Terminplanung und Koordinationsgeschick
  • Ordnungssinn, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Vertrauenswürdigkeit und Verschwiegenheit
  • Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche gemäß ACK (Arbeitskreis Christlicher Kirchen)

Wir bieten Ihnen

  • Abwechslungsreiche, verantwortungsbewusste, selbstständige Tätigkeiten
  • Vergütung nach den kirchlichen Bestimmungen gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), Entgeltgruppe 6 TV-L.
  • Geregelte Urlaubsansprüche
  • Kollegialer und teamorientierter Arbeitsstil in einem engagierten Team

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung, bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, den relevanten Schul- bzw. Ausbildungszeugnissen sowie vorhandenen Arbeitszeugnissen, Nachweisen und Zertifizierungen; senden Sie diese online bis zum 31.8.2019 an: E-mail: wolfgang.koerner@elkb.de; Postanschrift: Evang.-Lutherische Gesamtkirchenverwaltung und Verwaltungsstelle, Personalabteilung, z.H. Herrn Pfarrer Dr. Körner, Am Ölberg 2; 93047 Regensburg.
Weitere Informationen/Ansprechperson: Pfarrer Dr. Wolfgang Körner. Telefon: 0941 / 90 788.

 

 

 

Und eine Stellenauschreibung des Kirchengemeindeamts Regensburg:

 

STELLENAUSSCHREIBUNG
Für den Bereich der Dekanatsbezirke, Gesamtkirchengemeinden und Kirchengemeinden der Evang.-Luth. Kirche in Bayern einschließlich ihrer Einrichtungen, Dienste und Stiftungen ist ab dem 01. Oktober 2019 die Stelle eines

Beauftragten für Datenschutz (m/w/d) im Umfang von 30 Wochenstunden mit Dienstsitz in Regensburg

zunächst als Projektstelle für die Dauer von fünf Jahren zu besetzen. Die fachliche Begleitung obliegt dem landeskirchlichen Koordinator für den Datenschutz im Gemeindebereich, in der Landeskirchenstelle und in den Kirchensteuerämtern.
Aufgaben sind die Beratung und Betreuung der Region Oberpfalz/Niederbayern/Teile von Oberbayern (90 Kirchengemeinden in den Dekanaten Ingolstadt, Regensburg, Cham, Passau, Landshut, Freising) durch persönliche Termine vor Ort, telefonisch oder per E-Mail. Der Dienstsitz ist das Kirchengemeindeamt Regensburg. Eine enge Zusammenarbeit mit den kirchlichen Verwaltungseinrichtungen in Regensburg, Landshut, Ingolstadt und Passau sowie mit dem Evang.-Luth. Landeskirchenamt sind dabei Voraussetzung.
Werden Sie Teil eines engagierten Teams mit interessanten und abwechslungsreichen Heraus-forderungen in einer modern ausgerichteten Kirchenverwaltung.
Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung und Unterstützung der Leitungen und Beschäftigten im Verbund und der beteiligten kirchlichen Stellen in allen Fragen des Datenschutzes,
  • Schulung und Sensibilisierung der Mitarbeitenden der beteiligten Stellen,
  • Hinwirken auf die Einhaltung der Vorschriften des Datenschutzes und Umsetzung der Einhaltung angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen,
  • Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung der Datenverarbeitungsprogramme,
  • Ansprechpartner für Personen, deren Daten verarbeitet werden,
  • Zusammenarbeit mit den für die IT und die IT-Sicherheit Verantwortlichen
  • Datenschutzfolgeabschätzung
  • Führung der Dokumentation zur Videoüberwachung

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit Qualifikation für den höheren Dienst (4. Qualifikationsebene), oder eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung mit der Bereitschaft, die erforderlichen Fortbildungen (der EKD) nachzuholen.
  • Ausgeprägtes Verständnis für und Interesse an datenschutzrechtlichen und informationstechnologischen Fragestellungen,
  • Überzeugende Kommunikation im mündlichen und schriftlichen Ausdruck,
  • Fähigkeit zum kritisch-konstruktiven Dialog mit den für die Informationstechnik und den Umgang mit personenbezogenen Daten Zuständigen,
  • Kenntnis der kirchlichen Strukturen
  • Regelmäßige Teilnahme an fachlichen Fortbildungsveranstaltungen und Koordinationstreffen der örtlichen Datenschutzbeauftragten im Gemeindebereich unter der Leitung des landeskirchlichen Koordinators für den Datenschutz,
  • Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Dienststellenleitungen, den IT-Arbeitsbereichen und den Mitarbeitervertretungen,

Weitere Voraussetzungen:

  • Offenes und freundliches Auftreten sowie hohe Kommunikationsfähigkeit,
  • Hohe Einsatzbereitschaft sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen im Raum Oberpfalz/Niederbayern/Teile von Oberbayern,
  • Führerschein der Klasse B, Dienst-PKW vorhanden
  • Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche beziehungsweise einer Kirche, die der ACK angeschlossen ist.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Die Vergütung erfolgt gemäß den kirchlichen Bestimmungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Es werden die im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (u.a. betriebliche Altersvorsorge) gewährt.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit der Angabe Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins bis 31.07.2019 an das
Evang.-Luth. Kirchengemeindeamt Regensburg,
Geschäftsführer, Herr Klaus Neubert,
Am Ölberg 2, 93047 Regensburg
oder per E-Mail (Anhänge bitte im PDF-Format zusammengefasst) an klaus.neubert.gkv-r@elkb.de